Swags verrücktes Tagebuch
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   13.10.16 01:25
    {Emotic(help)} vielleich
   13.10.16 01:41
    na zum Glück wissen all
   13.10.16 01:42
    wartet auf die Sensation
   1.11.16 09:42
    htthttp://www.italymagaz
   7.12.16 01:53
    jeder satz eine hohle, f
   13.12.16 21:21
    Es ist nicht nur frech,

http://myblog.de/swaggie

Gratis bloggen bei
myblog.de





Der Tod, die Liebe und der Mann mit schütterem Haar


08.10.2016

Entwarnung Leute! Entgegen meiner Vermutung, gab es gestern Nacht keine Alpträume. 

Ich wurde vermehrt darauf hingewiesen, wie schön es doch wäre, wenn es auch ein paar lustige Bilder zu den lustigen Geschichten geben würde. Ich dachte mir dann, wie schön es doch wäre, wenn es auch ein paar lustige Scheinchen für die lustigen Geschichten geben würde,..aber man kann ja nicht alles haben. Trotz allem habe ich keine Kosten und Mühen gescheut und mir den "Photo Collage Editor", wie man neudeutsch sagt "ge-downloaded" und versuche nun, meine Beiträge so gut es geht mit Bildmaterial zu unterfüttern. Lasst doch auch gern mal ein paar lustige Kommentare zu den lustigen Geschichten da  

Nun gut, 

heute wollte ich es wirklich schaffen! Die Mission musste durchgezogen werden. Anderweitig würden auf mich untragbare Konsequenzen zukommen, wie blutige Füße mit Blasen und eventuelle Gewichtsabnahme in Verbindung mit Konditionstraining und einem Gefühl der körperlichen Fitness und Gesundheit. Das durfte nicht passieren.

Ich brauchte also unbedingt endlich eine Monatsfahrkarte! 

Nun haben wir bequemen Deutschen doch ab und an die Angewohnheit unseren entspannten Lebensstandart überall auf der Welt vorauszusetzen und sollte etwas nicht so sein wie wir es gewohnt sind, dann sei es drum,... denn dann können wir wenigstens das tun, was wir am liebsten machen: meckern. 

( Auf meinem letzten Katy Perry Konzert wurde übrigens die These aufgestellt, dass das Lieblingswort der Deutschen "NEIN" wäre. Ich persönlich könnte so ja nicht sein. Aber zurück zum Thema) 

Jedenfalls ist es ungefähr so einfach eine Monatskarte in Rom zu bekommen, wie die Amerikaner davon zu überzeugen, dass die Russen wirklich nicht böse sind...Na gut ich übertreibe...        Letzteres ist wohl einfacher. Nachdem ich den supermächtigen Kampf gegen die Monatskarte also gewonnen hatte ging ich in die Touristeninformation um mir nach drei Tagen ahnungslosen Rumirrens doch einmal einen Stadtplan zu besorgen. Ich bekam ihn. Ihn und einen Stadtplan für Kinder, der übrigens total süß gemacht ist. Was ihr nicht wisst ist, dass sie mir zu erst den für die "Bambini" in die Hand gedrückt hat.

Weil ich nun schonmal in der Gegend war und ich euch ja noch ein paar Fotos schuldete, beschloss ich kurzer Hand meinen Freund den Sensenmann nochmal zu besuchen. Zu erst aber verschlug es mich zum Kolosseum. Auf dem Weg dorthin lief mir erneut Amor über den Weg. Er würdigte mich keines Blickes und lief einfach weiter. Aber das war ich von dem geflügelten Penner ja bereits gewohnt - sowohl in Rom als auch sonst überall auf der Welt. Als ich dann aber vor dem mächtigen, antiken Bauwerk stand, ging mein Herz auf und ich strahlte über das ganze Gesicht. Ich war glücklich und berührt. 

Vorsicht Nerdinfo: Das flawianische Amphietheater (wie es früher noch hieß  wurde unter Kaiser  Vespasian gebaut. Zuvor hatte der (absolut gestörte) Kaiser Nero beschlossen, dort, wo nun das Kolosseum steht sein Domus Aurea ( dt. das goldene haus) zu bauen. Allerdings gab es zu dieser Zeit in Rom kein Platz für ein Bauwerk dieser Ausmaße. So kommt man zu der Vermutung, dass Nero den großen Brand von Rom selbst legte, um ganz königlich und stilvoll Platz zu schaffen ( kennt ihr noch die Brennsoftware Nero burning Rom ?^^). Sein Domus Aurea hatte sogar einen künstlichen See (ja,..nicht Teich. Einen See). Als sich schließlich irgendjemand dazu erbarmte Nero endlich kalt zu machen beschloss Kaiser Vespasian den Domus Aurea abzureissen und den Platz den Kaiser Nero egoistisch für sich nutzte für das gesamte römische Volk nutzbar zu machen. Er ließ das Kolosseum bauen. Die Wasserläufe, die man nutzte um das Kolosseum für Wasserschlachten zu fluten, sollen noch aus der Wasseranlage des Domus Aurea stammen. Seit dem konnte das gesamte römische Volk das Kolosseum umsonst besuchen. Dort fanden sie panem et circenses. Brot und Spiele, denn es war durchaus so, dass nicht nur den Gladiatorenkämpfen kostenlos beigewohnt werden konnte, sondern es wurde auch noch Brot unter den Besuchern verteilt.

Zurück zu mir. Ich weiß nicht, ob es irgendwie trauig ist, dass mich ein Bauwerk der antken Zeit mehr bewegen kann als ein Hundewelpe...aber vielleicht hat mich auch einfach der Gedanke angemacht, wie viele leblose Körper damals aus genau den "Fenstern" geworfen wurden, aus denen nun fröhliche Besucher winkten und Fotos mit Selfisticks an ihre Verwandten schickten.

Ein paar Meter weiter entdeckte ich eine Statue von meinem heiß geliebten Gaius Julius. Wir wären ein tolles Paar gewesen. 

Ich betrachtete ihn von oben bis unten. Ein ziemlich krasser Typ. Er sah schon so aus als würde er eine Brücke bauen, einfach weil er es konnte. Ich hatte mal gehört, dass Caesar so wenig Haar hatte, dass er das was er noch besaß lang wachsen ließ und nach vorn über den Kopf kämmte. Auch seine Statue ließ dies vermuten. Trotzdem erschien er nicht weniger attrakiv - ich habe scheinbar eine Schwäche für Männer mit schütterem Haar. Aber vielleicht war es auch einfach seine mächtige Nase ^^

Ich setzte meine Tour fort und kam endlich dort an, wo ich eigentlich hin wollte. Ich begrüßte den Tot auf althergebrachte Art und Weise indem ich ein Lamm opferte. Nachdem ich ein Foto mit ihm machen durfte sagte er: Ich weiß zwar, wo du in nächster Zeit hingehst,...aber wo kommst du denn her ? From Germany, sagte ich. Ah ! Germany. I love Germans! Das glaubte ich ihm gern. Schließlich hatten wir ihm zwischen Anfacng und Mitte des 20. Jh  ein paar fette Boni in die Rentenkasse gespült. 

Bis ganz bald rief mir der Sensenmann hinterher. Was er damit wohl meinte ? 

Ich machte mich schließlich auf den Weg nach hause...da sah ich ES! Vor Schreck machte ich einen Satz zur Seite. Ich wäre beinahe gestorben (ah..das hatte er also gemeint). 

Diese elenden Mistkerle waren schlimmer als Asiaten. Scheiße..die waren echt überall. Mit ihren viel zu großen Hosen und ihren viel zu kleinen Autos. Mit ihren roten Nasen und ihren verdammten Luftballontieren. Ich entschuldige mich für die weite Entfernung des Fotos, aber ich habe mich einfach nicht näher herangetraut.

Ich hoffe, ich kann morgen auch berichten das es keine Alpträume gab :P

 

8.10.16 20:21
 
Letzte Einträge: Rome is the perfect place for young, single females, who had a really shitty breakup at home, Kurzer Abriss..., Über italienische Frauen und wie viel man bereit ist für Liebe zu bezahlen, Don´t look for a Soulmate. Look for a Soul, Mate! , Noch 27 TAGE, 16 Tage !


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


(13.10.16 01:25)
vielleicht hilfts: http://www.ticinoweekend.ch/locarno-ascona/theater-dimitri-verscio-clown/ ... folge dem Link... für einen Clown - mit markanter Nase!
<3

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung