Swags verrücktes Tagebuch
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   13.10.16 01:25
    {Emotic(help)} vielleich
   13.10.16 01:41
    na zum Glück wissen all
   13.10.16 01:42
    wartet auf die Sensation
   1.11.16 09:42
    htthttp://www.italymagaz
   7.12.16 01:53
    jeder satz eine hohle, f
   13.12.16 21:21
    Es ist nicht nur frech,

http://myblog.de/swaggie

Gratis bloggen bei
myblog.de





Kurzer Abriss...

Bouna sera tutti

Heute ist Montag, der 24.10.2016 und das bedeutet, dass das erste Viertel meiner Zeit in Rom schon fast vorbei ist.

Ein kurzer Abriss über das, was ich bisher geschafft und erlebt habe:

"  den Sensenmann getroffen, herausgefunden wo man Monatskarten kauft, Pizza und Pasta gegessen, noch mehr Pizza und Pasta gegessen, einen Sprachkurs gefunden und besucht, durch den Villa Borghese Park spaziert, gelernt wie man "F*** DICH" auf italienisch sagt, zwei Schwünge Postkarten verschickt, die spanischen Treppen besucht, den Trevi-Brunnen gesehen, Pantheon angeschaut, einen Tandem-Partner  gefunden, in Perugia das Schokoladenfestival besucht, Forum Romanum und Kolosseum gesehen, mich bestimmt 500 mal verlaufen und höchstwahrscheinlich noch eine paar andere Dinge"

Ich habe das unangenehme Gefühl, dass ich in meinem ganzen Leben nicht so viel erlebt habe wie in den letzten zwei Wochen.

PS: Der erste Schwung Postkarten müsste heute angekommen sein, der zweite ist unterwegs, aber macht euch keinen Stress. Die italienische Post scheint noch per Postkutsche auszutragen. Die ersten Karten haben 14 Tage gebraucht um in Deutschland anzukommen^^

Nun zu den Dingen, die ich unbedingt noch machen muss, bevor ich wieder in das kalte, verregnete Deutschland zurückkehre: 

" noch mehr Beleidigungen lernen, noch mehr Pasta, Pizza und Gelato essen, endlich mal Wein trinken, Pompeji Neapel Florenz Venedig und Bologna sehen, In das Kolosseum und Forum Romanum hinein gehen, eine Münze in den Trevi Brunnen werfen, Besuch von euch bekommen, lernen selbst italienisch zu kochen und shoppen" 

Soweit im Groben  

 

Mädels und Jungs, solltet ihr jemals eine Art Sprachreise machen oder längerfristig im Ausland sein, dann lasst mich euch einen Tipp geben: Sucht euch schnellstmöglich einen einheimischen Tandempartner!

Zum einen ergibt sich natürlich der Vorteil die Sprache viel schneller zu verinnerlichen und eventuell auch Vokabeln zu lernen, die in der Sprachschule nicht unbedingt etwas verloren haben. So lernte ich erst kürzlich einen der ( für mich) witzigsten Ausdrücke überhaupt.

Wenn sich Italiener über etwas wundern, so sagen sie tatsächlich : "Che Pizza?!" 

Zum anderen wissen Einheimische genau wo man beispielsweise am besten essen, feiern oder trinken kann und man lernt unheimlich schnell neue Leute und somit auch das Land kennen.

Auch ich bin vor kurzem in den Genuss eines Sprachtandems gekommen. Mein Tandempartner Emanuelle ist 26, lustig, unheimlich nett und wie die meisten italienischen Männer (wie es Elizabeth Gilbert sagen würde) geradezu lächerlich, blödsinnig, unerträglich schön.

Ich denke, an dieser Stelle wird es Zeit für eine neue Kategorie in diesem Blog. Neben "Neulich in der U-Bahn" folgt nun "Mein Tandempartner und ich - wie Swaggie Deutsch erklärt"

Neulich versuchte ich zum Beispiel den Unterschied zwischen interessant und attraktiv zu erklären. Das lief folgendermaßen: 

Ich: If you say somebody seems quite interesting to you, it has nothing to do with their look. it´s not important how they look. The girl can look like shit, but her personality attracts you, then you say: Ich finde dich interessant.

Er: Ah, Ok. Sorry. I didn´t mean you look like shit sophie. 

Genau Swaggie. Erkläre ihm, dass ein Mädchen nur interessant sein kann, wenn sie hässlich ist und dass hübsche Frauen dumm wie Brot sind. Ich denke dafür hätte mir Alice Schwarzer in´s Gesicht geboxt^^

Aber das soll es an dieser Stelle auch erstmal dazu gewesen sein. 

Letzten Samstag bin ich mit ein paar anderen Au Pairs nach Perugia auf das Schokoladenfestival gefahren. Es war einfach großartig. Wenn es im Himmel nicht so aussieht, dann möchte ich da gar nicht hin

Abgesehen von der Schokolade ist Perugia auch so wunderschön. Nachdem man gefühlte 10000 Milionen Stufen erklommen hat, wird man mit einem herrlichen Ausblick belohnt (& kann ganz nebenbei mit bestem Gewissen Unmengen von Schokolade verzehren). Außerdem bin ich seit besagtem Schokofestival in Besitz eines Selfie Sticks. Eventuell wird es demnächst also auch ein paar Bilder geben, auf denen ich auch zu sehen bin

Aber bis dahin muss das erstmal reichen  


 

 

 

24.10.16 21:02
 
Letzte Einträge: Rome is the perfect place for young, single females, who had a really shitty breakup at home, Über italienische Frauen und wie viel man bereit ist für Liebe zu bezahlen, Don´t look for a Soulmate. Look for a Soul, Mate! , Noch 27 TAGE, 16 Tage !


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


{Emotic(shoot1)} (1.11.16 09:42)
htthttp://www.italymagazine.com/news/rap-it-italian-hand-gestures-get-musical-twist?utm_content=buffer96da5&utm_medium=social&utm_source=twitter.com&utm_campaign=buffer

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung